Kontakt
Feedback

Bauwerksüberwachung in Innenräumen

Das Überwachen von Wänden und Decken in Bauwerken dient dazu, ihren allgemeinen Zustand oder Reparaturbedarf zu erfassen und gefährliche Setzungen und Bewegungen zu erkennen. Die Deformationsmessung erfolgt mithilfe des Long-Range-Distanzsensors auf der einen Seite des Bauwerks und mehreren, in unterschiedlichen Abständen zum Sender und in deren Sichtbereich angebrachten Reflektoren auf der anderen Seite. Der Sensor misst die Distanz zwischen Sender und einem fest definierten Reflektor. Senkt sich das Bauwerk, trifft der Sensorstrahl auf einen höher liegenden Reflektor. Die kürzere Distanz zeigt an, dass sich etwas am Bauwerk verändert hat. Bei Hebung erfolgt es genau umgekehrt.

  • Folgende Produktfamilien können eingesetzt werden
    Produktfamilie Dx100
    Zuverlässig, schnell, präzise positionieren
    • Messbereich bis 300 m
    • Zahlreiche Feldbusschnittstellen
    • Vorausfallmeldungen und Diagnosedaten verfügbar
    • Display mit intuitiver Menüstruktur und gut sichtbaren Status-LEDs
    • Kleines, robustes Metallgehäuse
    • 3D-Ausrichthalterung mit Schnellverschluss als Zubehör erhältlich
    • Langlöcher für Nullpunktjustage bei Gerätetausch
Nach oben